1. Knielinger Workshop Tag

MUTTIZETTEL

Wir organisieren unsere Veranstaltungen mit viel Spaß und Engagement, können aber leider nicht immer überall sein. Insbesondere können wir keine Aufsicht für minderjährige Teilnehmer übernehmen. Damit sie trotzdem an unseren Akrobatik- und Jonglierfestivals teilnehmen können, stellen wir hier die sogenannten „Muttizettel“ samt Anleitung bereit.

Wichtig: Die Muttizettel müssen schon zu Hause ausgefüllt und von den Eltern unterschrieben werden! Zusätzlich brauchen wir eine Kopie des Personalausweises des Elternteils, der den Muttizettel unterschreibt.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson teilnehmen, die selbst an der Veranstaltung teilnimmt und die Aufsichtspflicht wahrnimmt. Das können entweder die Eltern selbst sein (Variante „3a“) oder eine andere Person, an die die Aufsichtspflicht übertragen wird (Variante „3b“).

Kinder und Jugendliche ab 16 Jahren

Kinder und Jugendliche im Alter von 16 oder 17 Jahren können mit Einverständnis ihrer Eltern auch ohne Aufsichtsperson an der Veranstaltung teilnehmen. Hier muss der Erziehungsberechtigte nur im Vorfeld den Haftungsausschluss unterschreiben.

 


 

Fünf Schritte zum erfolgreichen Muttizettel

  1. Den richtigen Muttizettel per Anklicken herunterladen:
    o Muttizettel für Jugendliche unter 16 Jahren (Workshoptag 2019)
    o Muttizettel für Jugendliche im Alter von 16 oder 17 Jahren (Workshoptag 2019)
  2. Ausdrucken und ausfüllen
  3. Unterschrift durch den Erziehungsberechtigten = die Eltern (nicht durch das Kind oder die Person, der die Aufsichtspflicht übertragen wird!)
  4. Den Personalausweis des Erziehungsberechtigten kopieren, der unterschrieben hat
  5. Daran denken, den vollständigen Muttizettel und die Kopie des Personalausweises auch zum Festival mitzubringen 🙂

 


 

Muttizettel vergessen – was nun?

Am Besten: Vergesst ihn nicht! Es macht uns wirklich keinen Spaß, jemanden an der Anmeldung aufzuhalten, weil der Muttizettel fehlt. Ehrlich.

Im Notfall können die Eltern den Muttizettel auch von zu Hause aus noch nachsenden. Dazu müssen sie zu Hause den Muttizettel ausfüllen (siehe oben) und den vollständigen Muttizettel mitsamt Kopie des Personalausweises ans Festival schicken. Das geht via Mail:

Damit das klappt, müssen a) die Eltern erreichbar sein und Zugang zu Internet/Kopierer haben und b) die Internetverbindung beim Festival funktionieren. Beides ist nicht immer der Fall, daher bringt den Muttizettel einfach gleich mit und spart uns allen den Aufwand!